Ferdinand's Blog

Ferdinand's Blog

BE3 - Luft-Hebe-Energiespeicher

HintergründePosted by Ferdinand Frankl Wed, March 22, 2017 00:05:50
Die Idee ist, dass ein Tank in großen Tiefen mit Druckluft gefüllt wird, wenn überschüssiger regenerativer Strom bereitsteht und dort verbleibt bis der Strom benötigt wird. Dann steigt dieser Tank an einem Mast auf und treibt dort Generatoren an. Oben angekommen öffnet sich das Ventil und der Tank wird geflutet. Über sein Eigengewicht treibt er die Generatoren auch beim herabsinken an.

Das Problem ist, dass viele empfindliche Bauteile von Korrosion betroffen sind
Bild 1 (groß)


Das Problem kann behoben werden, indem eine Säule benutzt wird. In dieser wird ein Kolben bewegt. Der Tank treibt in dieser Säule Wasser vor sich her und versorgt eine herkömmliche Wasserturbine samt Generator. Es wird auch beim herabsinken Sog erzeugt, der die Turbine ebenfalls auch beim herabsinken antreibt. Vorausgesehen die austretende Luft aus dem Tank wird auch aus der Säule abgeschieden

Bild 2 (groß)



  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.